• vorlage schmeidl slider unterseite pcbrille

Bildschirm-Brille

Bei vielen Menschen treten Probleme mit dem Sehen am Bildschirm auf – das Lesen und damit auch das Schreiben fällt schwer, die Konzentration lässt schneller nach und Ermüdungserscheinungen treten auf. Die Augen sind trocken oder sie tränen und brennen.

Warum? Beim permanenten Nahsehen muss sich das Auge entgegen des normalen Sehverhaltens auf eine statische Tätigkeit einstellen. Die Frequenz des Lidschlags verringert sich, die Blickrichtung ist einseitig und das Auge reduziert das Scharfstellen auf den Leseabstand. Das natürliche Sehen ist jedoch dynamisch und trainiert das Auge für eine visuelle Flexibilität für Weit- und Nahsehen.

Hinzu können weitere Störfaktoren wie z. B. Spiegelungen und Flimmern auf dem Bildschirm, eine falsche Raumbeleuchtung, eine ungesunde Sitzhaltung, usw. kommen. Selten ist ein Arbeits- oder Lernplatz vor dem Computer optimal auf unsere Augen ausgerichtet.

Abhilfe schafft eine speziell angefertigte Bildschirmarbeitsplatzbrille, kurz Bildschirm-Brille.
Für die Ermittlung der optimalen Werte für Ihre Arbeitsplatzbrille untersuchen wir zunächst Ihre Sehstärke und beraten Sie dann ausführlich zu der richtigen Fassung und passenden Augengläsern.

Gut zu wissen:
Wer täglich viel am Computer arbeitet und etwa Probleme mit der Scharfsicht hat, kann sich vom Augenarzt eine Bildschirmbrille verschreiben lassen. Darauf verweist die Bildschirmarbeitsverordnung. Eine Bildschirmbrille ermöglicht das scharfe Sehen auf eine Entfernung von mindestens 50 Zentimeter und ist auf die individuelle Arbeitsaufgabe abgestimmt. Gerne beraten wir Sie!